isl-baustellenmanager

 

Mailen () Sie Ihre Fragen zu diesem Produkt, ich rufe Sie an.

der isl-baustellenmanager besteht aus den folgenden Modulen:

kurze Leistungsbeschreibung der Module
 

      

easyQP Querprofilabrechnung leicht gemacht


 



 

nach oben

 

easyAM 3D Dynamischer Regelquerschnitt

 

Die Anwendung ist nicht auf den Straßenbau beschränkt. Alle linearen Baukörper entlang einer Achse wie z.B. Hochwasserdeiche oder Bahngleise können berechnet werden.

 

 

 

 

 

 

Beispiel:  Erstellt in easyAM 3D,
 

d.h. alle Stationen werden gem. den Angaben für Breiten und Neigungen durchgerechnet und können über den Schieberegler selbst zwischen den gewählten Stationen berechnet und angezeigt werden (Leider ohne Auto, Radfahrer und Fußgänger).
 

 

Beispiel:
Berechnen der Mengen über Querprofile in
easyQP oder wahlweise über Prismen in easyDGM:

 

 

nach oben

 

easyGM Flächenermittlung genial einfach

 

Das Modul verzichtet bewusst auf die Komplexität von CAD-Systemen, bietet jedoch alle Funktionen, die von einer modernen grafischen Software erwartet werden. Mit easyGM ist die Abrechnung genial einfach!

 

 

über DA11 direkt in die Allg.Mengenermittlung (REB-VB 23.003)

Optional:

 

 

Planausgabe:

Die konstruierten Linien und Flächen können exakt wie in der Grafik dargestellt, auch gedruckt werden.

In der Druckvorschau haben Sie die Möglichkeit zu zoomen. Hier, wählen Sie flexibel Ihren Drucker bzw. Plotter, die

Papiergröße und den Maßstab.

 

nach oben

 

easyDGM Digitales Geländemodell der neuen Generation

 

Für die Mengenermittlung aus Digitalen Geländemodellen steht Ihnen mit easyDGM eine

völlig neue Generation von Software zur Verfügung.

 

Punktimport

Mengenermittlung

Kontrolle der Querschnitte oder durch dynamische Kontrollschnitte
 

 

Baugrubenassistenten

 

nach oben

 

easyKM Kanalabrechnung

 

easyKM ist ein modernes Kanalabrechnungsmodul welches Ihre Effizienz bei der Abrechnung deutlich steigert. Voraussetzung ist das Modul: easyGM

 

Datenerfassung

Sie importieren Punkte aus der Vermessung und erzeugen grafisch-interaktiv Schächte daraus. Mit wenigen Mausklicks können Sie die Drehung des Konus festlegen und auch den Beschriftungstext an die gewünschte Stelle schieben. Verbinden Sie die Schächte mit Haltungen. Es entsteht sofort der Bestandsplan.

 

Mengenberechnung

Für die Berechnung der Mengen stehen alle gängigen Optionen wie Abrechnung nach Schichten oder wahlweise Berücksichtigung der Schachtbaugruben zur Verfügung. Die Berechnungsansätze der Mengenermittlung werden über die Datenart 11 an die allgemeine Bauabrechnung übergeben.

 

 

Druckausgabe

Pro Haltung können Sie einen Längsschnitt mit Mengen ausgeben und auf DIN A3 oder A4 drucken. Verfügen Sie über einen Plotter, geben Sie den Lageplan, wahlweise mit Hintergrund, und die Längsprofile in größeren Formaten aus.

 

nach oben